Boston Waterfront, Massachusetts, USA | 42°21’17.9N,71°02’48.7W_

collage3

Zoo Schmiding

In einen Zoo oder Tierpark gehen wir alle gerne – egal ob jung und alt. Und da macht es auch nichts aus, zu einem Zeitpunkt zu kommen, wo ein bisschen mehr los ist. Am Wochenende zum Beispiel oder in den Osterferien. Denn bei vielen Besuchern haben nicht nur auch die Tiere was davon, nein, er…

rf_20180503_X-Pro2_DSCF9549P2-HDR.RAF_LRdev

Frankfurt

Wenn man hierzulande (in Österreich) nach Assoziationen zu Frankfurt fragt, dann kommen bestimmt immer die gleichen (zwei) Begriffe: Flughafen Bankwesen Die Reihenfolge mag variieren und mit ein bisschen Glück fällt auch noch der Begriff EZB – Europäische Zentralbank. Das war‘s dann aber auch schon. Aus Sicht des Linzer Blue Danube Flughafens ist Frankfurt das Tor…

rf_20190311_X-Pro2_DSCF1484-1.RAF_LRdev

Turracher Höhe

Wenn andere bereits von Wärme und Frühlingsgefühlen träumen, dann bin ich so richtig in Winterstimmung – es dauert halt immer ein wenig bei uns in der Familie, bis alle in jahreszeitlichem Gleichklang schwingen. Sicherlich ist dies auch der Tatsache geschuldet, dass wir in Linz nur selten ab Dezember in ein winterliches Flair eingehüllt sind. In…

collage-1

Boston MOS – Museum of Science

An einem kalten, verregneten oder verschneiten Tag ist der Besuch eines Museums ein sicherer Tipp – unabhängig ob Kunst oder Technik im Vordergrund des Interesses steht. einer Großstädte wie Boston bieten zudem meistens auch noch reichlich Auswahl, sodass sich wohl für jeden Geschmack etwas passendes finden lässt. Wenn ein Museum dann auch noch unter den…

rf_20180401_X-Pro2_DSCF9200P2.RAF_LRdev

Boston Cambridge: Harvard & das MIT

Wie in meinem ersten Beitrag zu Boston bereits angeführt, war für mich die Gelegenheit, zwei der weltweiten TOP 3 Universitäten, nämlich Harvard und das MIT besuchen zu können, mit ausschlaggebend dafür, Boston im Vergleich zu NY den Sightseeing-Vorzug zu geben. Beide renommierte Universitäten lassen sich kommod gemeinsam kombinieren, sind sie doch mit einer gemeinsamen Subway…

rf_20180331_X-Pro2_DSCF9981P2-Pano.RAF_LRdev

Boston

Wer das Glück hat, für ein Unternehmen zu arbeiten, welches einen Standort in den Staaten hat… Nach 3 Tagen Kundenbesuch in Alabama, Tennessee und in der New England-Region bot sich mir die Gelegenheit, das Osterwochenende zum Sightseeing an der „oberen“ Ostküste der USA zu verbringen. Das Werk meines Arbeitgebers ist in der Nähe von Hartford…

rf_20181104_X-H1_DSCF0553H1-Pano.RAF_LRdev

Burg Clam

Natürlich kenne ich die Burg Clam von einigen Konzertbesuchen im Sommer. Nicht nur im Positiven, denn des öfteren waren diese, trotz der während der Sommermonate stattfindenden Konzertperiode, mit starken Regengüssen einhergehend. 2018 stellte es jedoch keine Schwierigkeit dar, mit prachtvollem Wetter eine Genuß-Motorradtour durchs untere Mühlviertel zu unternehmen. Dabei habe mich der Burg von der…

rf_20180921_X-Pro2_DSCF0912P2.RAF_LRdev

Braucommune Freistadt

Nachdem wir für unseren Abteilungsausflug das Kartsport-Event leider nicht wie ursprünglich geplant durchführen konnten (durch Rennen annähernd permanent belegte Strecke unter der Woche) musste also kurzfristig Ersatz nach der bewährten Formel „50% Kultur + 50% Natur“ gefunden werden. Ein Tipp von der Frau eines Arbeitskollegen bescherte uns den Schwerpunkt „Wasser“: Besuch der Brauerei in Freistadt…

rf_20180929_iPhone_SE_IMG_2322_LRdev

Fuji X-H1 IBIS (Visualisierte Linzer Klangwolke 2018)

Die Linzer Klangwolke im abendlichen Farbenrausch war eine gute Gelegenheit, die In-Body-Image-Stabilization (kurz IBIS) meiner neuen Fuji X-H1 einem ersten Praxistest zu unterziehen. Um in einer abendlichen Umgebung ohne Blitz zu fotografieren braucht‘s im Wesentlichen nur zwei Voraussetzungen: ein möglichst lichtstarkes Objektiv und eine ziemlich ruhige Hand, um die kürzest mögliche Verschlusszeit bei minimalster ISO-Einstellung…

rf_20180908_X-H1_DSCF0399H1.RAF_LRdev

Visualisierte Linzer Klangwolke 2018 (Fuji X-H1 IBIS)

Hurra, jetzt sind die wieder da! Die Rede ist vom katalanischen Theaterkollektiv La Fura dels Baus – im positiven Sinne Rabauken ihres Metiers. Und da bin ich natürlich mit dabei. Denn nicht immer treffen Inszenierung und Themenwahl der Klangwolke meinen und den Publikumsgeschmack. Zu künstlich, zu überkandidelt, zu brachial-pompös fielen einige davon im letzten Jahrzehnt…

Loading blog posts...